Noch mehr Java gibts auf www.javahochzwei.de

break-Statement

Das „break“ kann man als „breche die Schleife, in der du gerade bist, ab“ lesen!

Es kann sein, dass man sich bspw. in einer for-Schleife (oder while, etc.) befindet und diese irgendwann verlassen will. Zum Verlassen bietet sich ein „break“ an!

Nehmen wir das Beispiel aus dem foreach-Post und demonstrieren hieran, wie man die for-Schleife verlässt:

		Vector<String> stringVector = new Vector<String>();

		stringVector.add("www.");
		stringVector.add("prog");
		stringVector.add("-");
		stringVector.add("blog");
		stringVector.add(".de");

		for (String element : stringVector) {

			if (element.equals("-")) {
				System.out.println("jetzt ist aber genug, verlasse die for-Schleife!");
				break;
			}

			System.out.println(element);
		}

Die Ausgabe ist wie erwartet:

www.
prog
jetzt ist aber genug, verlasse die for-Schleife!

In dem Beispiel fragen wir mit Hilfe des if-Statements immer, ob das derzeitige element ein Bindestrich („-„) ist. Falls dies der Fall ist, springt das Programm in die if-Bedingung rein, gibt mit Hilfe von System.out.println den Text aus, liest dann das break-Statement und verlässt daher die Schleife!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.