Archiv für java.util.*

foreach-Schleife in Java

Die foreach-Schleife ist aus Sprachen wie php bekannt. Sie erhielt ab Version 1.5 auch Einzug in Java!

Die Verwendung ist recht simple und ist dadurch sehr effektiv, zumal es wirklich wenig Code bedarf, um solch eine foreach-Schleife zu implementieren.

Die Schleife sieht in Pseudocode wie folgt aus:
Weiterlesen

Eigener Iterator

Während der Programmentwicklung kann es vorkommen, dass man eine eigene Klasse geschrieben hat, die man mit Hilfe eines Iterators bearbeiten möchte.

Dies ist kein Problem in Java, es ist sogar relativ einfach!

Hierzu schauen wir uns zuerst das Interface Iterable aus der Java API an:

Weiterlesen

Iterator

Ein Iterator (von lat. iterare „wiederholen“) ist eine Technik, um Datenstrukturen Element für Element durchgehen und diese ggf. bearbeiten, ausgeben o.Ä. zu können.

Bevor wir uns Code oder der Java API widmen wollen, möchte ich ein kleines Beispiel für einen Java-Iterator bringen. Stellen wir uns vor, wir haben einen Behälter -den wir „behälter“- nennen. Dieser ist mit Elementen -in unserem Fall einfachem Text (also Strings) gefüllt:

+---------------------behälter----------------------------+
|Dies | ist | ein | Iterator-Test | von | www.prog-blog.de|
|                                                         |
+---------------------------------------------------------+

Weiterlesen

Model View Controller (MVC) Entwurfsmuster

Das Model-View-Controler-Entwurfsmuster (kurz MVC Design Pattern) zählt für mich zu den wichtigsten seiner Art, daher werde ich ihm auch meinen ersten fachlichen Artikel widmen.

Sinn und Zweck
Wikipedia schreibt: „Ziel des Musters ist ein flexibler Programmentwurf, der eine spätere Änderung oder Erweiterung erleichtert und eine Wiederverwendbarkeit der einzelnen Komponenten ermöglicht.“

Fakt ist, das in diesem Muster ein Program in drei verschiedene Komponenten aufgeteilt wird, die von ihrer Art her verschieden sind und somit eine Aufteilung ermöglichen: Model, View und Controler.

Weiterlesen